Microsoft: Pegel macht sich selbständig

Kategorien Tipps

Ich habe bei anderen recht häufig mitbekommen, dass sich ihr in Microsoft eingestellter Pegel sich selbständig macht. Bei einem konnte ich es auf die Einstellungen in CS:GO zurückführen, das die Stärke seines Mikrofons immer über den Pegel des Betriebssystems regelt. Skype zeigt ein ähnliches Verhalten soweit ich weiß. Bei Skype gibt es in den Optionen eine automatische Stimmanpassung die man deaktivieren muss, während es bei CS:GO eine entsprechende Zeile in einer Config Datei gibt.

Ich hatte aber weder das eine noch das andere Programm genutzt und ich hatte das selbe Problem. Bei mir war auf Windows 10 Steam der Übeltäter. Es hat automatisch das Mikrofon erkannt und es immer auf 91 Prozent gesetzt. Viel zu laut, was bei mir zu harter Übersteuerung und schlechtere Qualität geführt hat. Also im Grunde das selbe Problem nur mit anderer Software. Nervig, simpel, aber etwas das man einfach wissen muss, wenn man das Problem hat. Daher der Post.
Lösung: Gewünschten Pegel in Steam einstellen (Einstellungen -> Sprachchat -> Mikrofonlautstärke) und sich nicht mehr ärgern. Vielleicht hilft es auch das in Steam verwendete Gerät zu einem nicht angeschlossenen Gerät zu ändern, sodass sich Steam dann daran austobt. Würde dann natürlich den Steamsprachchat außer Gefecht setzen.

Seit nun über 3 Jahre bin ich begeisterter Spielleiter für Rollenspiele. In erster Linie spielen wir Exalted (die Hohen) und sind mittlerweile auf die 3. Edition umgestiegen. Aber ich habe auch schon Erfahrungen mit Splittermond und Numenera (ich liebe System und Welt) gesammelt. Als Spieler kämen da dann noch DSA hinzu mit dem ich quasi angefangen habe. Aber jetzt leide ich unter dem typischen Spielleiterfluch. Selbst komme ich nur noch selten zum spielen. :D

Deine kuriose Meinung

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen