Hype for Arms of the Chosen!

Categories Die Hohen (Exalted), Neuigkeiten, Rollenspiel
Arms of the Chosen Cover

 

Endlich! Das zweite etwas größere Supplement für Exalted 3rd Edition kommt morgen raus. Zu den Waffen, die Kammern der Wunder wurde geöffnet und ihre Schrecken wie auch Segen auf die Welt losgelassen! Herzlichen Glückwunsch an das neue Entwicklerteam! Ich finde es zwar schade, dass Holden und Morke (tut mir Leid John, aber ich weiß nicht wie man das durchgestrichene o schreibt) nicht mehr beteiligt sind, aber ich bin guter Dinge, dass die Artefakte in diesem Buch sehr viel passender für das Setting sein werden, als die handzahmen Dinger im Core Book.

I’m pumped!

Aller Freude mal ungeachtet, es ist aber auch verdammt noch mal Zeit. Die neue Exalted Linie leidet leider wirklich unter einem äußerst stark nach hinten gezogenen, derartig langsamen Release Cycle, dass alle Fans neidisch auf das Toptempo von Schnecken sind. Zum Glück sind laut den Monday Meeting Notes auch schon Fortschritte bei dem Drachenblütigen Buch zu erkennen, was mich für Vance und Minton (die neuen Entwickler) wirklich hoffen lässt. Der Kickstarter für die beiden Setting Books wird dann wohl deren zeitiges Release (hoffentlich) ankündigen, aber bis dahin wird es wohl noch ein Weilchen sein. Ich hoffe mal erste oder zweite Quartal 2018, früher kann ich es mir nicht vorstellen.

Aber zurück zu Arms of the Chosen. Was erhoffe ich mir von dem Buch? Natürlich Warstriders, aber die sind mir weniger wichtig als so ein paar grundlegende Dinge für das Setting. Zum einen möchte ich unbedingt wissen wie mächtig oder auch „schwach“ Artefakte sein können, insbesondere unter dem Aspekt, das auch normale Menschen Artefakte benutzen können. Jedenfalls würde ich gerne die ein oder andere NA Waffe sehen, wie auch ein paar mehr nützliche Rating 2 Artefakte, einfach um selbst besser einordnen zu können wie das mit meinem Homebrew in der Zukunft aussehen muss. Und das bringt mich auch zum zweiten Punkt, warum ich so hyped auf Arms bin. Endlich hab ich etwas mehr Referenzmaterial um mein Homebrew zu bewerten. Mal sehen wie weit ich von den vorhergesehenen Powerleveln entfernt bin! Dann haben Artefakte meist noch ein wenig Hintergrundinformationen in ihrer Beschreibung… So ein paar Infos über die Künstler der ersten goldenen Zeit, aber auch über die Fähigkeiten in der Zeit des Tumults sind mehr als gern gesehen und erhofft. Meine Spieler wollen glaub ich mehr als nur dringend einen fähigen Handwerker, der für sie Artefakte reparieren und herstellen kann. Also mal abwarten, ob es da irgendwas Kanon geben wird.

It’s time!

Praise the Spiral!

All hail the Snail!

 

Seit nun über 3 Jahre bin ich begeisterter Spielleiter für Rollenspiele. In erster Linie spielen wir Exalted (die Hohen) und sind mittlerweile auf die 3. Edition umgestiegen. Aber ich habe auch schon Erfahrungen mit Splittermond und Numenera (ich liebe System und Welt) gesammelt. Als Spieler kämen da dann noch DSA hinzu mit dem ich quasi angefangen habe. Aber jetzt leide ich unter dem typischen Spielleiterfluch. Selbst komme ich nur noch selten zum spielen. :D


Deine kuriose Meinung

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen