Kugel der Rieselnden Lebenskraft [Ex3, Artefakt, R4-R5]

Categories Die Hohen (Exalted), Homebrew

Die Benediction of Archgenesis für Supernal Crafter. Ein R4 oder R5 Artefakt damit euer neues Machtzentrum auch schnell genug gedeiht um die Welt zu erobern!

Ich denke wegen der permanenten Einstimmung und dem damit verbundenen verringertem Mote-Pool ist es eher R4 als R5. Aber wer weiß das schon bis Arms Of The Chosen rauskommt. Geschrieben ist es für Ex3, aber mit eventuellen Anpassung für die Essenz-Mechanik des Opposed Rolls bestimmt auch für Ex2 und Ex1 zu verwenden.

 

Die Kugel der rieselnden Lebenskraft

Einstimmungskosten: 4m

Die Kugel ist ein kleines aus Orichalkum und grüner Jade bestehendes Geflecht aus rankenähnlichen Fäden. Dazu gehört ein kleiner Stein, um die Einstimmung über die Entfernung aufrecht zu erhalten. Alternativ kann man die Kugel mit einem Hearthstone mit Energie versorgen.
Wenn man ihn mit Energie versorgt, fängt er an an Ort und Stelle zu schweben und langsam zu rotieren. Die Rotationsachse ist dabei durch eine kleine öffnung gekennzeichnet, die immer zum Himmel zeigt. Aus dieser Öffnung tritt ein goldenes Licht aus, das als um sich selbst windende Fäden in Richtung Himmel steigt. Dort verbindet sich die Energie mit den Wolken und wird von Schneeflocken und Regen absorbiert. In dem Zentrum der Flocken oder Regentropfen gibt es einen kaum ersichtlichen goldenen Schimmer, der bei Kontakt in den Boden abgeleitet wird.

Die Kugel der rieselnden Lebenskraft ist in der Lage das Wetter der Umgebung wo sie aktiviert wurde mit belebenden Kräften zu versehen, die stark genug sind um selbst in der tiefsten Tundra für Wachstum und Leben zu sorgen.
In einer Umgebung von (Essence *10) Meilen wirkt der Effekt der Kugel der rieselnden Lebenskraft. Alle Niederschläge, egal in welcher Form, enthalten die belebende Kraft des Artefakts. Alle Flächen auf die dieser Niederschlag fällt werden extrem fruchtbar und resistenter gegenüber allen schädlichen Effekten, die dieser Fruchtbarkeit abträglich wären. Die meisten gewöhnlichen Einschränkungen dieser Fruchtbarkeit wie durch Pilzbefall, allgemeine unfruchtbare Erde, etc haben keine Chance sich gegen die Wirkung der Kugel durchzusetzen. Übernatürliche Gefahren der Fruchtbarkeit müssen extrem mächtiger Natur sein, um eine Wirkung erzielen zu können. Nichts unter der vollen Aufmerksamkeit eines extrem mächtigen Wesens wie einem Hohen der Sonne, einem himmlischen Gott, oder hochrangigen Dämonen kann den Segen der Kugel mindern. In solch einem Fall wird der relevante Würfelpool des Widersachers gegen (Essence *2) des eingestimmten Hohen geworfen. Bei Misserfolg wirkt zwar die Macht des Widersachers, erzielt aber keinen Effekt.
Die Fruchtbarkeit umschließt: Wachstum von Pflanzen, Wachstum von exotischen Pflanzen aus anderen Klimazonen, erhöhte Fruchtbarkeit von Tieren und „schnellere Evolution”, heißt Zucht von Eigenschaften bei Tier und Pflanze ist um (Essence) Generationen beschleunigt, die Böden sind immer fruchtbar und verlieren nie ihre Nährstoffe, alles wächst und gedeiht besser.

Nach einer Deaktivierung des Artefakts kehrt das betroffene Land innerhalb von (Essence) Monaten wieder in den Ausgangszustand zurück.

Seit nun über 3 Jahre bin ich begeisterter Spielleiter für Rollenspiele. In erster Linie spielen wir Exalted (die Hohen) und sind mittlerweile auf die 3. Edition umgestiegen. Aber ich habe auch schon Erfahrungen mit Splittermond und Numenera (ich liebe System und Welt) gesammelt. Als Spieler kämen da dann noch DSA hinzu mit dem ich quasi angefangen habe. Aber jetzt leide ich unter dem typischen Spielleiterfluch. Selbst komme ich nur noch selten zum spielen. :D

Deine kuriose Meinung

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen